Jamulus Icon. Link zur Wiki Startseite
Navigationsmenü öffnen

Kommandozeile

Obwohl die gebräuchlichsten Funktionen in Jamulus über die GUI eingestellt werden können, lässt sich Jamulus auch über die Kommandozeile steuern. Wie das genau funktioniert, hängt von deinem Betriebssystem ab.

Unter Windows kannst du die Rekorderfunktion -R z.B. wie folgt aktivieren: Klicke mit der rechten Maustaste auf die Jamulus Verknüpfung, dann auf „Eigenschaften“ und füge die entsprechende Option (in diesem Beispiel -R) nach Jamulus.exe hinzu:

"C:\Program Files (x86)\Jamulus\Jamulus.exe" -s -R "C:\Pfad\zu\deinen\Aufnahmen"

Unter macOS, starte das Terminal und führe Jamulus mit den gewünschten Optionen wie folgt aus:

/Applications/Jamulus.app/Contents/MacOS/Jamulus -s -R "/Pfad/zu/deinen/Aufnahmen"

Du kannst dir alle verfügbaren Optionen der aktuellen Jamulus Version über den Parameter -h anzeigen lassen.

ShortLong name[...] bedeutet optionale Parameter 
-c--connectAutomatische Verbindung zum angegebenen Server beim Start des Clients. Format Adresse[:Port](nur Client)
-d--discononquitTrenne alle Verbindungen mit allen Clients beim Beenden des Servers(nur Server)
-e--centralserverMache diesen Server öffentlich verfügbar und setzt sein Genre. Schau dir auch die Option -o an(nur Server) Siehe hier.
-f--listfilterSetze Server auf die Whitelist, Format IP Adresse 1[;IP Adresse 2](nur Zentralserver) Siehe hier.
-F--fastupdate64 samples frame size Modus. Reduziert Latenz wenn Clients mit der “Enable Small Network Buffers” Option verbunden sind. Benötigt schnelle CPU um Dropouts zu vermeiden, und mehr Bandbreite.(nur Server)
-h,-?--helpDieser Hilfetext(Client und Server)
-i--inifileSetze Pfad zur Initialisierungs Datei (überschreibt den Standard)(Client (immer) und Server (mit GUI))
-j--nojackconnectDeaktiviert automatische JACK Verbindung(nur Client)
-l--logAktiviere Logging, gebe Pfad und Dateinamen an(nur Server)
-m--htmlstatusAktiviere HTML Status Datei, gebe Pfad und Dateinamen an(nur Server)
-M--mutestreamStarte Jamulus im stummgeschalteten Modus(nur Client)
-n--noguiDeaktiviere GUI(Client und Server)
-o--serverinfoServerstandort im Format:
[Name];[Stadt];[Lokaler Wert] (Siehe Werte)
(nur öffentliche Server)
-p--portLokaler UDP Port. Standard ist 22124(nur Server)
-R--recordingPfad zu einem beschreibbaren Pfad wo die Aufgenommenen Dateien gespeichert werden (in Anführungszeichen wenn nötig).(nur Server) Siehe Beschreibung im Server Setup.
 --norecordStarte mit deaktivierten Recorder(nur Server)
-s--serverStarte in Server Modus(nur Server) Siehe Notiz
-t--notranslationKeine Übersetzungen(Client und Server)
-T--multithreadingAktiviere Multithreading(nur Server)
-u--numchannelsMaximale Anzahl an Nutzern. Standard ist 10, Maximum ist 50(nur Server)
-w--welcomemessageBegrüßungsnachricht. Unterstützt HTML und inline CSS (in Anführungszeichen), oder Pfad zu einer Textdatei.(nur Server)
-z--startminimizedStarte minimiert(nur Server)
 --ctrlmidichMIDI Controller Kanal und Offset, Format channel[;offset](nur Client) Siehe Tipps & Tricks
 --clientnameFenster Titel und Jack Client Name(nur Client)

Sommer 2020! Sag uns, was du über Jamulus denkst - fülle unsere anonyme Umfrage aus (English)

Dieses Wiki ist unter einer Creative Commons Lizenz lizenziert. Willst du mithelfen?